Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Berkenroth

Datum/Zeit
Date(s) - 31/07/2022
10:15 - 11:15

Veranstaltungsort
Evangelische Kirche in Berkenroth


  1. So. n. Trinitatis

Johannes 6,1-15

1 Danach ging Jesus weg ans andre Ufer des Galil├Ąischen Meeres, das auch See von Tiberias hei├čt. 2 Und es zog ihm viel Volk nach, weil sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat. 3 Jesus aber ging hinauf auf einen Berg und setzte sich dort mit seinen J├╝ngern. 4 Es war aber kurz vor dem Passa, dem Fest der Juden. 5 Da hob Jesus seine Augen auf und sieht, dass viel Volk zu ihm kommt, und spricht zu Philippus: Wo kaufen wir Brot, damit diese zu essen haben? 6 Das sagte er aber, um ihn zu pr├╝fen; denn er wusste wohl, was er tun wollte. 7 Philippus antwortete ihm: F├╝r zweihundert Silbergroschen Brot ist nicht genug f├╝r sie, dass jeder auch nur ein wenig bekomme. 8 Spricht zu ihm einer seiner J├╝nger, Andreas, der Bruder des Simon Petrus: 9 Es ist ein Knabe hier, der hat f├╝nf Gerstenbrote und zwei Fische. Aber was ist das f├╝r so viele? 10 Jesus aber sprach: Lasst die Leute sich lagern. Es war aber viel Gras an dem Ort. Da lagerten sich etwa f├╝nftausend M├Ąnner. 11 Jesus aber nahm die Brote, dankte und gab sie denen, die sich gelagert hatten; desgleichen auch von den Fischen, so viel sie wollten. 12 Als sie aber satt waren, spricht er zu seinen J├╝ngern: Sammelt die ├╝brigen Brocken, damit nichts umkommt. 13 Da sammelten sie und f├╝llten zw├Âlf K├Ârbe mit Brocken von den f├╝nf Gerstenbroten, die denen ├╝brig blieben, die gespeist worden waren. 14 Als nun die Menschen das Zeichen sahen, das Jesus tat, sprachen sie: Das ist wahrlich der Prophet, der in die Welt kommen soll. 15 Da Jesus nun merkte, dass sie kommen w├╝rden und ihn ergreifen, um ihn zum K├Ânig zu machen, entwich er wieder auf den Berg, er allein.