Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Herchen

Datum/Zeit
Date(s) - 09/01/2022
9:30 - 10:30

Veranstaltungsort
Evangelische Kirche in Herchen


1. So. nach Epiphanias

Jesaja 42,1-9

1 Siehe, das ist mein Knecht, den ich halte, und mein Auserw├Ąhlter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe ihm meinen Geist gegeben; er wird das Recht unter die Heiden bringen. 2 Er wird nicht schreien noch rufen, und seine Stimme wird man nicht h├Âren auf den Gassen. 3 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht ausl├Âschen. In Treue tr├Ągt er das Recht hinaus. 4 Er selbst wird nicht verl├Âschen und nicht zerbrechen, bis er auf Erden das Recht aufrichte; und die Inseln warten auf seine Weisung. 5 So spricht Gott, der HERR, der die Himmel schafft und ausbreitet, der die Erde macht und ihr Gew├Ąchs, der dem Volk auf ihr den Atem gibt und Lebensodem denen, die auf ihr gehen: 6 Ich, der HERR, habe dich gerufen in Gerechtigkeit und halte dich bei der Hand. Ich habe dich geschaffen und bestimmt zum Bund f├╝r das Volk, zum Licht der Heiden, 7 dass du die Augen der Blinden ├Âffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gef├Ąngnis f├╝hren und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker. 8 Ich, der HERR, das ist mein Name, ich will meine Ehre keinem andern geben noch meinen Ruhm den G├Âtzen. 9 Siehe, was ich fr├╝her verk├╝ndigt habe, ist gekommen. So verk├╝ndige ich auch Neues; ehe denn es sprosst, lasse ich’s euch h├Âren.