Corona-Absage: Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Herchen

Datum/Zeit
Date(s) - 05/04/2020
9:30 - 10:30

Veranstaltungsort
Evangelische Kirche in Herchen


Palmsonntag

Sie hat getan, was sie konnte …

Markus 14,(1-2) -9

1 Es waren noch zwei Tage bis zum Passafest und den Tagen der UngesÀuerten Brote. Und die Hohenpriester und Schriftgelehrten suchten, wie sie ihn mit List ergreifen und töten könnten. 2 Denn sie sprachen: Ja nicht bei dem Fest, damit es nicht einen Aufruhr im Volk gebe.

3 Und als er in Betanien war im Hause Simons des AussĂ€tzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein AlabastergefĂ€ĂŸ mit unverfĂ€lschtem, kostbarem Nardenöl, und sie zerbrach das GefĂ€ĂŸ und goss das Öl auf sein Haupt. 4 Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander: Was soll diese Vergeudung des Salböls? 5 Man hĂ€tte dieses Öl fĂŒr mehr als dreihundert Silbergroschen verkaufen können und das Geld den Armen geben. Und sie fuhren sie an.

6 Jesus aber sprach: Lasst sie! Was bekĂŒmmert ihr sie? Sie hat ein gutes Werk an mir getan. 7 Denn ihr habt allezeit Arme bei euch, und wenn ihr wollt, könnt ihr ihnen Gutes tun; mich aber habt ihr nicht allezeit. 8 Sie hat getan, was sie konnte; sie hat meinen Leib im Voraus gesalbt zu meinem BegrĂ€bnis. 9 Wahrlich, ich sage euch: Wo das Evangelium gepredigt wird in der ganzen Welt, da wird man auch das sagen zu ihrem GedĂ€chtnis, was sie getan hat.